Getränkelogistik

Getränkefachhandel / Brauereien / Mineralbrunnen

Sowohl im Getränkefachhandel als auch bei den Brauereien/ Mineralbrunnen unterscheidet man in der Regel die Belieferung des Handels und der Gastronomie.

 

Die Belieferung des Handels unterliegt starken saisonalen Schwankungen bis hin zu täglichen Bedarfsschwankung die zum Teil wetterabhängig sind. Die Disposition der Touren erfolgt kurzfristig. Die Ware muss möglichst pünktlich zum Kunden.

 

Die Belieferung der Gastronomie basiert häufig auf einem festgelegten Rahmentourenplan. Die Touren je Wochentag stehen prinzipiell fest. Bei der Festlegung der Touren spielen u.a. folgende Faktoren eine wichtige Rolle:

  • Fahrer – Kundenbindung
  • Fahrergebiete
  • Ein- bzw. Zweimannbesetzung der Tour

Aber auch hier gibt es Schwankungen bei den Mengen. Darüber hinaus bestellen Kunden bei Bedarf auch an Tagen, an denen Sie nicht für eine Belieferung vorgesehen sind. Die Rahmentouren werden also täglich modifiziert, je nach Auslastung der einzelnen Touren.

Sie können mit dem  TourViewer:

  • Täglich:
    • Neue Touren mit grafischer Unterstützung erstellen.
    • Überlastungen bei Touren erkennen und Kunden zwischen Touren wechseln.
    • Verletzung von Kundenzeitschränken erkennen und reagieren.
    • Neue Aufträge in bestehende Touren optimal einfügen
  • Bei Bedarf ( Strategisch):
    • Rahmentouren überarbeiten.
    • Neukunden in bestehende Touren optimal integrieren
    • Alternative Fahrzeugtypen und deren Auswirkungen auf die Touren simulieren